>

Diät - Lexikon / Zuckerknacker - Diät

 


Anzeige



Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige

 

Zuckerknacker - Diät
Entwickelt: Die Zuckerknacker - Diät wurde von einem Autorenteam in den USA entwickelt.
Theorie: Die Zuckerknacker - Diät basiert auf der Theorie, dass das ausgeschüttete Insulin das Abnehmen verhindert. Bestimmte Kohlenhydrate treiben angeblich den Insulinspiegel derart in die Höhe, dass ein Abnehmen unmöglich wird. Die Autoren der Zuckerknacker - Diät stufen Zucker als giftig ein, weil dieser für die starke Insulinausschütttung verantwortlich ist. Bei der Zuckerknacker - Diät sind Lebensmittel wie Kartoffeln, Reis, Weißbrot, Möhren und Zucker zu vermeiden. Erlaubt sind Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index wie Müsli, Magermilchprodukte, Eier, Fleisch, Vollkornbrot, Gemüse und Salat. Bei der Zuckerknacker - Diät werden 5 Mahlzeiten am Tag empfohlen.
Vorteile: Eine Gewichtsreduktion kann mit der Zuckerknacker - Diät durchaus erreicht werden.
Als Vorteilhaft ist der Verzicht auf Weißmehlprodukte und Zucker einzustufen
Nachteile: Die Theorie der Zuckerknacker - Diät geht davon aus, dass nur Kohlenhydrate dick machen. Auch Fette sind für eine Gewichtszunahme verantwortlich.
Es werden zum Teil Lightprodukte empfohlen, die einer Vollwerternährung wiedersprechen.
Viele Behauptungen der Zuckerknackerdiät sind wissenschaftlich nicht bewiesen.
 

suchmaschine
Abnehmen, trennkost, Rheuma,  Pflanzenheilkunde, Diabetis, kalorientabelle, diätplan, Diät, kochrezepte, Schönheitschirurgie,  Schönheitsfarm, Naturheilmittel

Anzeige

Home     Impressum    Datenschutz 

Kategorie:

Fachbereiche

Krankheiten

Grenzwissenschaft

Fachkliniken

Forschungsinstitute

Fitness & Wellness

Med. Produkte

Service:

Heilpflanzenlexikon

Med. Formeln

Idealgewicht

Kalorientabelle

Nährwerttabelle

Diät - Plan

Trennkost-Rezepte

Diät - Lexikon

Mondphasen/Diät...

Gesundheitscheck

Gesundheitstips