>
Vitalstoffe, Orthomolekulare Ernährung,

Diät - Lexikon / Steinzeit - Diät


Anzeige



Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige

 

Steinzeit - Diät
Entwickelt:
Theorie: Die Steinzeitdiät propagiert eine Ernährungsform, die sich an der Ernährung unserer Vorfahren in der Altsteinzeit anlehnt. Vertreter der Steinzeitdiät gehen davon aus, dass die Menschen in der Steinzeit Jäger und Sammler waren. Somit bestand die Nahrung aus Fleisch, Fisch, Gemüse, Kräutern und Obst. Getreide und Getreideprodukte standen unseren Vorfahren nicht zur Verfügung. Auch Milch und Milchprodukte lehnen Vertreter dieser Diät ab. Die Anhänger der Steinzeit - Diät behaupten weiter, dass unsere Vorfahren über 2 Millionen Jahre Zeit hatten, sich auf diese Form der Ernährung einzustellen. Die letzten 8000 Jahre seien viel zu kurz, um den Stoffwechsel auf eine kohlenhydrathaltige Nahrung anzupassen. Daraus folgt das eine kohlenhydrathaltige Ernährung zwangsläufig zu Gesundheitsproblemen führen muss.
Vorteile:
Nachteile: Die Ernährung nach der Steinzeit - Diät ist nach heutigen Erkenntnissen viel zu eiweisshaltig. Gicht, Nierensteine und Arteriosklerose können auftreten.
Unsere Vorfahren haben auf Grund ihrer Lebensweise mit Sicherheit mehrere Kalorien verbraucht als heutige Menschen. Zur Gewichtsreduktion ist diese Diät eher nicht geeignet.
 

suchmaschine
Abnehmen, trennkost, Rheuma,  Pflanzenheilkunde, Diabetis, kalorientabelle, diätplan, Diät, kochrezepte, Schönheitschirurgie,  Schönheitsfarm, Naturheilmittel

Anzeige

Home     Impressum    Datenschutz 

Kategorie:

Fachbereiche

Krankheiten

Grenzwissenschaft

Fachkliniken

Forschungsinstitute

Fitness & Wellness

Med. Produkte

Service:

Heilpflanzenlexikon

Med. Formeln

Idealgewicht

Kalorientabelle

Nährwerttabelle

Diät - Plan

Trennkost-Rezepte

Diät - Lexikon

Mondphasen/Diät...

Gesundheitscheck

Gesundheitstips