>
Vitalstoffe, Orthomolekulare Ernährung,

Diät - Lexikon / Hollywood - Stardiät


Anzeige



Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige

 

Hollywood - Stardiät
Entwickelt: Die Hollywood - Diät (Hollywood - Stardiät) wurde in Hollywood für die Filmdiven entworfen.
Theorie: Diese Diät zählt zu den sogenannten Low-Carb - Diäten. Es sind maximal 1000 kcal pro Tag erlaubt. Die Nahrung setzt sich aus kohlenhydratarmer Kost wie mageres Fisch, Fleisch, Obst und Eiern zusammen. Auch Fett wird bei der Hollywood - Stardiät stark reduziert. Lebensmittel wie Reis Kartoffeln und Nudeln sind nicht erlaubt.
Vorteile: Bis auf die schnelle Gewichtsreduktion, die auf Grund des Jojo-Effektes nicht von Dauer sein wird, hat die Hollywood - Stardiät keine Vorteile.
Nachteile: Durch die starke Senkung der Kalorienzahl schaltet der Körper nach wenigen Tagen auf ein Notprogramm um. Der sogenannte Jojo-Effekt ist bei der Hollywood-Stardiät sehr wahrscheinlich.
Die Ernährung ist nicht ausgewogen. Durch die große Anzahl von Eiern, die bei dieser Diät verzehrt werden steigt auch der Cholesterinspiegel.
Durch die erhöhte Eiweißzufuhr kann es zu Harnsteinen, Nierensteinen und Gichtanfällen kommen.
Dem Körper werden zu wenig Kalorien zugeführt. Es kommt zu einem Vitamin und Mineralmangel.
 

suchmaschine
Abnehmen, trennkost, Rheuma,  Pflanzenheilkunde, Diabetis, kalorientabelle, diätplan, Diät, kochrezepte, Schönheitschirurgie,  Schönheitsfarm, Naturheilmittel

Anzeige

Home     Impressum    Datenschutz 

Kategorie:

Fachbereiche

Krankheiten

Grenzwissenschaft

Fachkliniken

Forschungsinstitute

Fitness & Wellness

Med. Produkte

Service:

Heilpflanzenlexikon

Med. Formeln

Idealgewicht

Kalorientabelle

Nährwerttabelle

Diät - Plan

Trennkost-Rezepte

Diät - Lexikon

Mondphasen/Diät...

Gesundheitscheck

Gesundheitstips